Abwasser Uri
Giessenstrasse 46 · 6460 Altdorf
+41 41 875 00 90

Der Bau der Abwasserleitung vom Urner Oberland zur ARA Altdorf ist auf Kurs. Lesen Sie dazu nachfolgende Medienmitteilung.

Abwasser Uri hat für die Sanierung und Optimierung der Abwasserleitung in der Seedorferstrasse für rund 340 Meter das Spülbohrverfahren angewandt. Lesen Sie dazu nachfolgende Medienmitteilung.

Abwasser Uri öffnete am 19. August 2017 seine Türen. Zahlreiche interessierte Besucherinnen und Besucher informierten sich zum Thema Abwasser aus erster Hand. Lesen Sie dazu die nachfolgende Medienmitteilung

Abwasser Uri konnte am 29. Juni 2017 sein 10-Jahr-Jubiläum feiern. In einer Broschüre wurden die wichtigsten Ereignisse dieser Zeit festgehalten. 

Die Kreisschule Seedorf gestaltete das Abwasserpumpwerk Riedmatt in Seedorf neu.

Abwasser Uri konnte das Geschäftsjahr 2016 wiederum erfolgreich abschliessen und einen Gewinn von CHF 100'000 ausweisen.

Am 24. April 2017 wurde mit dem Spatenstich in Intschi ein weiterer Abschnitt zur Ableitung der Abwässer aus dem Urner Oberland in Angriff genommen.

An der Generalversammlung vom 22. November 2016 kann Abwasser Uri den Aktionärsgemeinden ein erfreuliches Budget für das Jahr 2017 vorlegen. Weiter stehen an der Versammlung zwei Kredite im Rahmen der Ableitung der Abwässer der Gemeinden Göschenen und Wassen zur Beschlussfassung an.

Am Freitag, 30. September 2016 wurde die ARA Realp offiziell aufgehoben. Das Abwasser wird mit der neu erstellten Abwasserleitung via Zumdorf - Schafboden zum Bahnhof in Hospental geleitet. Von dort fliesst es in der bestehenden Leitung zur ARA Andermatt und wird neu dort gereinigt.